Textversion
StartseiteAktuellFallbeispielePresseInternationaler HurentagTeam der MitternachtsmissionÜber unsImpressum

Über uns:

Vereinsgründung

Schirmherrschaft

Vorstand

Allgemein:

Startseite

Schirmherrschaft

Jahresberichte

Links

Bildrechte: Ralph Sondermann/MAIS NRW

Jutta Geißler-Hehlke

Liebe Freunde und Mitglieder
des Fördervereins,

die Mitternachtsmission hat ein motiviertes, hoch engagiertes, empathisches Team, das Prostituierten neue Perspektiven anbieten kann und sich für deren Rechte und gegen ihre Diskriminierung einsetzt.
Mit aller Kraft und Leidenschaft setzen sich die Mitarbeiterinnen für traumatisierte, misshandelte und entwurzelte Frauen und Mädchen ein, die mit der Hoffnung auf würdevolle und angstfreie Zukunft nach Deutschland gekommen sind.

Einen kleinen Draufblick auf die schwierigen Umstände, unter denen das Team Tag und Nacht an ungewöhnlichen Orten seine Arbeit verrichtet, können Sie unter dem Punkt "» Fallbeispiele" lesen.

Sie sind unsere Expertinnen und leisten fast Unmögliches.
Sie brauchen aber unsere Hilfe.
Wenn wir sie auch nicht persönlich beim Streetwork, bei Einzel- und Gruppengesprächen und bei der Krisenintervention begleiten können,
so ist es uns doch möglich, die Arbeit des Teams durch finanzielle und materielle Unterstützung zu erleichtern.

Als ehemalige, langjährige Leiterin der Dortmunder Mitternachtsmission weiß ich, wie wichtig ausgeglichene und angemessene Arbeitsbedingungen im schwierigen Arbeitsumfeld der Mitternachts-mission für die Mitarbeiterinnen sind.

Helfen Sie uns, diese Arbeit zu unterstützen.
Ihre Jutta Geißler-Hehlke
Vorsitzende des Fördervereins